Home

13.11.2011

SV Altheim - SV Burgrieden         1:1 (0:1)
Reserve                                           1:1 (1:1)

In der ersten Halbzeit tat der SVA zuwenig gegen die Gäste aus Burgrieden.
Diese konnten dann auch Folgerichtig mit 1:0 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit war diese Führung verdient. In der zweiten Halbzeit steigerte sich der SVA und war viel besser im Spiel. Zum Teil wurden die Gastgeber in deren eigenen Hälfte eingeschnürt. Allerdings musste ein Elfmeter für den Ausgleich sorgen. Michael Braig wurde dabei im Strafraum gefoult. Filippo Pezzuto ließ sich die Chance nicht entgehen und konnte zum 1:1 ausgleichen.
In der Folge hatte der SVA noch gute Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Jedoch musste man Ende mit dem einen Punkt gegen einen direkten Konkurrenten leben.

Eine stark ersatzgeschwächte Reserve zeigte vor allem in kämpferischer Hinsicht eine gute Leistung und konnte so im letzten Hinrundenspiel eine verdiente Punkteteilung erzwingen. Die Personalprobleme lassen sich daran erkennen, dass mit Ralf Häfke einer seine Kickschuhe schnüren musste, der seit der D-Jugend nicht mehr gegen den Ball getreten hat und das sogar sehr gut. Einen herzlichen Dank dafür. Das Tor erzielte Mario Klasen mit einem tollen Distanzschuss.