Home

30.09.2012

SV Orsenhausen – SV Altheim 4:3 (3:1)

Reserve 2:4 (0:3)

 

Mit einer Niederlage kehrte der SVA vom Gastspiel in Orsenhausen zurück. In der Anfangsphase war der SVA die bessere Mannschaft und ging bereits nach 5 Minuten durch einen Freistoß von Holger Barthold in Führung. Nur 10 Minuten später glichen die Gastgeber aus und konnten ein paar Minuten später sogar das 2:1 erzielen. In dieser Phase war der SVA unsortiert und die Gastgeber die klar bessere Mannschaft und konnten in der 27. Minute das 3:1 nachlegen. Nach diesen Rückschlägen brauchte der SVA wieder etwas bis er in die Partie zurückfand. Noch vor der Halbzeit wurden einige gute Chancen vergeben, so köpfte unter anderem Johannes Braig den Ball an den Pfosten. Nach der Pause wurden die Gastgeber unter Druck gesetzt und der SVA hatte einige gute Chancen das Anschlusstor zu erzielen. Allerdings konnten der SV Orsenhausen mit einem der wenigen Angriffe das 4:1 erzielen. Jedoch bewies der SVA Moral und konnte nach einem Foulelfmeter, Holger Barthold wurde im Strafraum der Gäste gefoult, durch Johannes Braig in der 65. Minute das 4:2 erzielen. Nur 2 Minuten später gelang erneut Johannes Braig nach einem Eckball von Filippo Pezzuto das 4:3. In der Schlussphase wurde alles versucht, allerdings wollte kein weiterer Treffer mehr gelingen und somit musste man am Ende etwas unverdient als Verlierer den Platz verlassen.

 

Die Reserve konnte erneut einen Sieg feiern. In der ersten Halbzeit war die SVA-Reserve effektiv vor dem Tor der Gäste und konnte mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause gehen. Die Tore erzielten Mario Klasen (2x) und Florian Überle. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber im mehr auf und konnten auf 2:3 verkürzen. Nachdem einige bangen Minuten überstanden wurden, konnte die 2. Mannschaft vom SVA das 4:2 erzielen und somit das Spiel für sich entscheiden.