Home

21.10.2012

SV Altheim – SV Schemmerberg           4:1 (3:0)

Reserve                                               2:0 (1:0)

In einem insgesamt fairen Lokalderby konnte der SVA einen verdienten Sieg gegen den SV Schemmerberg feiern. In der Anfangsphase kam der SVA schwer ins Spiel. Die Gäste konnten die Unkonzentriertheit allerdings nicht ausnutzen.  In der 13. Minute konnte sich Daniel Missel schön durchsetzen und aus gut 20 Metern mit einem herrlichen Schuss das 1:0 erzielen. In der Folge kam die SVA-Elf besser ins Spiel und bestimmt zum größten Teil das Geschehen auf dem Rasen. In der 32. Minute gelang Michael Braig das 2:0. Nur eine Minute später gelang erneut Michael Braig, nach schöner Vorarbeit von Filippo Pezzuto, das 3:0. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste mehr Druck zu entwickeln. Allerdings blieben größere Chancen Mangelware. Die Heimelf spielte auch nicht so zielstrebig nach vorne, so dass sich lange Zeit nicht viel tat. In der 73. Minute konnte Daniel Missel den Ball über den Gäste-Torwart lupfen und zum 4:0 einschieben. In der 80. Minute gelang den Gästen der Ehrentreffer zum 4:1. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Schluss und der SVA konnte nach zwei Derby-Niederlagen in der vergangenen Saison wieder die drei Punkte in Altheim behalten.

Auch die Reserve konnte einen Sieg feiern. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften Chancen zur Führung hatten. Nach einer guten halben Stunde wurde Christian Hagel im Strafraum der Gäste gefoult und Hakan Yilmaz konnte den Elfmeter zum 1:0 verwandeln. Auch in der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften mehrere Möglichkeiten einen Treffer zu erzielen. Die Entscheidung gelang Christian Spähn gut 10 Minuten vor dem Schlusspfiff.