Home Fussball Spielberichte Saison 2013 / 2014 - Kreisliga B . Spieltag - SG Mettenberg - SGM Altheim/Schemmerberg

PostHeaderIcon . Spieltag - SG Mettenberg - SGM Altheim/Schemmerberg

25.08.2013

 

SG Mettenberg – SGM Altheim/Schemmerberg 1:2 (0:2)

Reserve 1:4 (0:2)

Im zweiten Spiel der neuen Spielgemeinschaft konnte die SGM den zweiten Sieg feiern. In der ersten Halbzeit war die SGM die bessere und spielbestimmende Mannschaft. Nach 20 Minuten gelang Christoph Gaupp dann auch die verdiente Führung. Nur zwei Minuten später könnte derselbe Spieler auf 2:0 erhöhen. Auch im Anschluss war die Gastmannschaft überlegen. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten getauscht. In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen. Im Anschluss kamen die Gastgeber stark auf und konnten den Druck erhöhen. Die SGM ließ auf einmal die Sicherheit im Passspiel vermissen und wirkte in dieser Phase verunsichert. In der 60. Minute konnten die SG Mettenberg dann auch 1:2 verkürzen. Danach hatten die Gastgeber noch weitere gute Chancen. Aber Torwart Simon Werner konnte sich in dieser Zeit auszeichnen und den Ausgleich verhindern. Auch stand das Aluminium den Gastgebern im Weg. In den letzten Minuten gelang es den Gästen wieder etwas besser die Hausherren vom eigenen Tor wegzuhalten und konnten so den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Somit konnte die SGM etwas glücklich alle drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Auch die Reserve konnte im zweiten Spiel den zweiten Sieg bejubeln. Wie in der der Vorwoche gelang der SGM bereits nach wenigen Minuten das 1:0. Torschütze war Felix Hagel. Im Anschluss hatte die SGM die Hausherren gut im Griff und konnte das Spiel bestimmen. Jedoch musste man bis zur 30. Minute warten bis das 2:0 fiel. Torschütze war Patrick Gnann. In der Folge verloren die Gäste etwas den Faden und die Gastgeber wurden stärker. Vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die SGM eine Drangphase zu überstehen. Dank Torwart Marcel Scharnetzki konnte zu diesem Zeitpunkt die Null gehalten werden. So nach 60 Minuten bekam die SGM die Partie wieder besser in den Griff und konnte nach 75 Minuten auf 3:0 erhöhen. Kurze Zeit später gelang sogar das 4:0. Torschütze war jeweils Holger Barthold. Kurz vor Ende kamen die Gäste zum verdienten Ehrentreffer. Insgesamt gesehen war der Sieg allerdings verdient.