Home Fussball Spielberichte Saison 2013 / 2014 - Kreisliga B . Spieltag FV Rot bei Laupheim – SGM Altheim/Schemmerberg

PostHeaderIcon . Spieltag FV Rot bei Laupheim – SGM Altheim/Schemmerberg

18.05.2014

FV Rot bei Laupheim – SGM Altheim/Schemmerberg   2:3 (1:2)

Reserve                                                                   0:4


Einen knappen und hart erkämpften Sieg konnte die SGM am vergangenen Sonntag in Rot feiern.  In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die SGM hatte Pech, als ein Schuss von Daniel Missel wohl erst hinter der Torlinie geklärt wurde, der Schiedsrichter aber kein Tor gab. Die Gastgeber versteckten sich keineswegs und versuchten über schnelle Angriffe zu Torchancen zu kommen. Nach einem Eckball herrschte Konfusion in der SGM Abwehr und die Gastgeber konnten das 1:0 erzielen. Nur kurze Zeit später schloss Tobias Hagel einen schönen Angriff zu 1:1 ab. Wiederum nur wenige Minuten später passte Filippo Pezzuto herrlich aus Sven Manz, der aus spitzem Winkel zum 2:1 für die SGM traf. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff starten die Gastgeber einen Konter, in dessen Folge einem Spieler der SGM ein Eigentor zum Ausgleich unterlief. Anschließend ließen sich die Gastgeber tief in die eigene Hälfte fallen und die SGM war nun klar spielbestimmend. Größere Chancen konnten allerdings gegen die massiv stehende Abwehr der Gastgeber selten herausgespielt werden. Fünf Minuten vor Ende kam der Ball zu Christian Weimer in der Strafraum, der sich gut durchsetzen konnte und zum 3:2-Siegtreffer verwerten konnte.

Die Reserve konnte einen verdienten Sieg gegen die Reserve des SV Rot einfahren. Von Beginn an war die SGM die bessere Mannschaft und konnte durch Michael Braig mit 1:0 in Führung gehen. Auch in der Folge war die Reserve spielbestimmend und konnte einige schöne Torchancen herausspielen. Michael Braig konnte dann kurz vor der Halbzeit das 2:0 erzielen. Auch in Hälfte zwei blieb die SGM-Reserve am Drücker und konnten nach Toren von Patrick Gnann und erneut Michael Braig auf 4:0 davonziehen. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein höherer Erfolg möglich gewesen.