Home

12.09.2013

SGM Altheim/Schemmerberg – FC Mittelbiberach                         3:3 (1:2)

Reserve                                                                                 3:1

Einen perfekten Start erlebte die SGM am vergangenen Donnerstag im Spiel gegen Mittelbiberach. Keine 5 Minuten waren gespielt, als sich Daniel Missel gegen mehrere Verteidiger durchsetzen konnte und den Ball auf Sven Manz quer legte, der den Ball zum 1:0 in das Tor der Gäste schoss. Allerdings gab es dem Spiel der SGM keine Sicherheit und die Gäste waren die spielbestimmende Mannschaft. Die Heimelf ließ in der ersten Halbzeit jegliche Laufbereitschaft und Aggressivität vermissen, was die Gäste viel besser machten. In der 25. Minute gelang den Gästen durch ein schönes Freistoßtor das 1:1. Neun Minuten später konnten die Gäste durch eine schöne Einzelleistung mit 2:1 in Führung gehen. Die Heimelf konnte froh sein, dass man zur Pause nur mit einem Tor in Rückstand war. Nach der Pause kam die SGM besser ins Spiel und konnte rasch das Spielgeschehen an sich reißen. Nachdem einige kleinere Chancen vergeben wurden, wurde Holger Barthold, nach einem schönen Pass von Christoph Gaupp, vom Gäste Torwart von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter konnte Sven Manz in der 68. Minute zum 2:2 nutzen. Im Anschluss blieb die Spielgemeinschaft am Drücker, musste allerdings durch einen der wenigen Angriffe der Gäste in der zweiten Halbzeit das 2:3 hinnehmen. Trotz des abermaligen Rückstandes gab sich die Heimelf nicht auf und wurde belohnt. In der 78. Minute wurde Sven Manz im Strafraum der Gäste gefoult und der Trainer der SGM konnte den zweiten Elfmeter an diesem Abend souverän im Tor unterbringen. Anschließend hatten beide Teams noch Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Das ganze Spiel betrachtet geht die Punkteteilung in Ordnung.


Die Reserve fand nach der Niederlage gegen Sießen wieder in die Erfolgsspur zurück und konnte die Gäste aus Mittelbiberach in einem ordentlichen Spiel mit 3:1 bezwingen. Die Treffer für die SGM erzielten Felix Hagel, Christian Hagel und Tobias Hagel.