Home

26.04.2015

SGM Altheim/Schemmerberg - SV Äpfingen 0:3 (0:2) 

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenführer aus Äpfingen zu Gast in Altheim. Bereits in der 4. Minute gingen die Gäste durch einen Elfmeter in Führung. In der Folge war die SGM die optisch überlegene Mannschaft, allerdings war die SGM meist nur bei Standardsituationen gefährlich. Die Gäste aus Äpfingen schalteten blitzschnell von Defensive auf Offensive um, und stellten damit die SGM oftmals vor größere Probleme. In der 35. Minute bekam Äpfingen den zweiten Elfmeter zugesporchen, der zur 2:0-Halbzeitführung verwandelt werden konnte. Die SGM begann den zweiten Durchgang schwungvoll und konnte die Gäste gehörig unter Druck setzen und sich gute Möglichkeiten erspielen. Ein Treffer wollte jedoch nicht gelingen. Eine der wenigen Chancen konnte Äpfingen eine viertel Stunde vor Schluss zur endgültigen Entscheidung nutzen. Trotz der deutlichen Niederlage zeigte die SGM keine schlechte Leistung.

 

Reserve                   2:2

In der ersten Halbzeit war die SGM-Reserve die bessere Mannschaft und konnte durch Andreas Rapp auch verdient mit 1:0 in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnte Felix Glöggler aus dem Gewühl heraus das 2:0 erzielen. Als nach 62. Minuten ein Spieler der Gäste mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde, fing die SGM, im sicheren Gefühl der Führung, an unkonzentiert zu werden, was dann prompt bestraft wurde. Den Gästen gelang in der 69. Minute zunächst der Anschlusstreffer. Nur vier Minuten später gelangen ihnen sogar der Ausgleich. Die SGM versuchte noch bis zum Schlusspfiff den Siegtreffer zu erzielen, welcher allerdings nicht gelang. Dadurch wurden leichtfertig zwei Punkte verschenkt.