Home

12.04.2015

 

SGM Altheim/Schemmerberg - SF Bronnen        2:0

Reserve                                                       3:3

Nach der ärglichen Niederlage unter der Woche, merkte man der SGM von Beginn an den Siegeswillen an. Bereits in der ersten Minute hatte die Heimelf die erste gute Torchance. In der 14. Minute gelang Tobias Hagel nach einen energischen Einzelleistung das verdiente 1:0. Im Anschluss kamen die Gäste aus Bronnen etwas stärker auf und so entwickelte sich ein ausgelichenes, kampfbetontes Spiel. Beide Mannschaften hatten bis zur Pause gute Möglichkeiten, welche die starken Torhüter auf beiden Seiten vereiteln konnten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Gästeelf das bessere Team und kamen immer gefährlich vor das Tor der SGM. Nach einer taktischen Umstellung konnte die SGM wieder für etwas mehr Ruhe sorgen, jedoch blieb Bronnen gefährlich. Die SGM sorgte selten für Entlastung, jedoch wurde einer dieser Angriffe dann in ein Tor umgemünzt. Christoph Gaupp setzte sich schön durch, scheiterte zunächst noch am Torhüter der Gäste, den Abstauber nickte Daniel Missel dann zum 2:0 in die Maschen. Die Gäste gaben sich etwas auf und die SGM konnte den Vorsprung souverän über die Zeit retten und einen insgesamt verdienten Sieg feiern.

Mit einem Punkt musste sich die Reserve am vergangenen Sonntag gegen die Gäste aus Bronnen begnügen. Bronnen ging in der Anfangsphase in Führung. Die SGM war dananch zwar optisch überlegen, konnte aber kein Kaptial daraus schlagen. Nach der Pause gelang Matthias Kühnbach der Ausgleich. Die Gäste gingen dann erneut in Führung. Michael Braig machte eine viertel Stunde vor Ende das 2:2, allerdings gelang Bronnen fast im direkten Gegenzug das 3:2. Kurz vor Ende gelang Selim Bulut mit einem herrlichen Treffer das gerechte 3:3.