Home

07.12.2014

SGM Altheim/Schemmerberg - Türkspor Biberach     3:1            

Zum letzten Spiel im Jahr 2014 empfing die SGM Türkspor Biberach auf dem tiefen Geläuf in Altheim. Von Beginn an war die Heimelf hellwach und konnte in der ersten viertel Stunde bereits einige gute Möglichkeiten erspielen. Die Gäste versuchten ihr Glück in langen Bällen und stellten damit die SGM-Defensive ab und an vor Schwierigkeiten. In der 16. Minute gelang Christoph Gaupp das 1:0, nachdem er sich auf der linken Seite schön durchsetzen konnte und den Ball ins Tor schob. Nach dem Führungstreffer blieb die SGM die bessere Mannschaft und hatte zum Teil hochkarätige Torchancen, die allerdings immer wieder vom gut reagierenden Torwart von Türkspor abgewehrt wurden. Die Gäste hatten in dieser Phase in der Defensive Probleme mit den Offensivkräften der SGM. Im Angriff konnte sich Türkspor die ein oder andere kleinere Torchance erspielen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten die Gäste schnell um und konnten den zu diesem Zeitpunkt überraschenden Ausgleich erzielen. Nach einer Flanke stand ein Türkspor Angreifer sträflich alleine und konnte den Ball mit einem sehenswerten Direktschuss im Tor der SGM unterbringen. Die SGM zeigte sich leicht geschockt und verlor etwas die Kontrolle über das Spiel. Bis zur Pause passierte allerdings nichts mehr Nennenswertes. Wie so oft bei SGM-Spielen begann die zweite Halbzeit mit einem Paukenschlag. Jedoch im Gegensatz zu den anderen Spielen konnte die SGM in der 46. Minute das Tor erzielen. Nach einem Ballgewinn durch Daniel Missel, konnte sich Dominik Bareth gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und die erneute Führung erzielen. Das Tor gab die nötige Sicherheit zurück. Die Gäste versuchten zwar den schnellen Ausgleich zu erzielen, außer ein bis zwei gute Torchancen gelang Türkspor in der Offensive nicht viel. Die SGM hatte jetzt mehr Platz zum Kontern und war dem dritten Tor näher. In der 65. Minute wurde Dominik Bareth 20 Meter vor dem Tor zu Fall gebracht, den fälligen Freistoß konnte Christoph Gaupp wunderbar im Tor der Gäste zum 3:1 unterbringen. In der Folge war Türkspor die aktivere Mannschaft, die SGM hielt mit Kampf und Leidenschaft dagegen und konnte am Ende einen verdienten und wichtigen Sieg feiern.