Home Fussball Spielberichte Saison 2014 / 2015 - Kreisliga A . Spieltag SF Bronnen - SGM Altheim/Schemmerberg

PostHeaderIcon . Spieltag SF Bronnen - SGM Altheim/Schemmerberg

28.09.2014

SF Bronnen - SGM Altheim/Schemmerberg       1:2 (1:0)

Auf dem holprigen Paltz entwickelte sich von Beginn an ein zerfahrenes Spiel. Spielzüge waren Mangelware und lange Bälle regierten die Angriffsbemühungen der beiden Mannschaften. Die aggressiven Gastgeber setzen die SGM von Beginn an unter Druck und wurden damit bereits nach drei Minuten belohnt. Die Defensive der SGM war noch nicht recht wach und ein Spieler lief alleine auf den Torwart zu und konnte zum 1:0 für Bronnen einschieben. Die Gäste-Elf benötigte einige Minuten um in das Spiel zu kommen. So nach gut 10 Minuten konnte sich dann die SGM gute Tormöglichkeiten erarbeiten, jedoch fehlte im Abschluss die Genauigkeit. Die Gastgeber zeigten sich nur noch sporadisch vor dem Tor der SGM, allerdings waren zum Teil sehr gefährliche Situationen dabei. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, die SGM versuchte den Ausgleich zu erzielen, die Gastgeber waren mit den einzelnen Kontern hin und wieder gefährlich. Die SGM hatte zwar nicht mehr die Vielzahl an Tormöglichkeiten, ließ aber zum Teil beste Chancen ungenutzt. In der 80. Minute wurde ein Spieler der Gastgeber mit der gelb-roten Karte vom Platz geschickt. Als niemand mehr mit dem Ausglich rechnete, gelang Daniel Missel aus dem Gewühl heraus das 1:1. Eine Minute später wurde Daniel Missel auf die Reise geschickt, dieser konnte Ball wunderbar quer auf Christoph Gaupp legen, der den Ball vorbei am Torhüter zum umjubelten 2:1 in das Tor schieben konnte. In der Nachspielzeit wurde noch ein Spieler aus Bronnen mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen. Die letzte Standardsituation der Gastgeber verpuffte und die SGM konnte einen in der Entstehung glücklichen aber insgesamt verdienten Sieg feiern.

Den dritten Sieg in Folge konnte die Reserve der SGM am vergangenen Sonntag in Bronnen feiern. Bereits in der 16. Minute konnte die SGM durch Stefan Beitz, nach einem schönen Pass von Matthias Kühnbach, mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge hatten beide Mannschaften Chancen ein Tor zu erzielen, wobei die SGM die besseren hatten. Kurz vor der Pause trafen die Gastgeber dann nur die Latte. Auch in der zweiten Halbzeit hatte die SGM immer wieder gute Tormöglichkeiten. In der 69. Minute gelang dann Christian Hagel mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern das 2:0. In der Nachspielzeit konnten die Gäste mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:1 verkürzen. Eine Minute später wurde ein Spieler der SGM mit der roten Karte des Feldes verwiesen. Der anschließende Freistoß konnte Torwart Simon Werner souverän parieren und direkt danach beendete der Schiedsrichter das Spiel.