Home Fussball Spielberichte Saison 2014 / 2015 - Kreisliga A . Spieltag SC Schöneburg - SGM Altheim/Schemmerberg

PostHeaderIcon . Spieltag SC Schöneburg - SGM Altheim/Schemmerberg

04.09.2014

SC Schöneburg - SGM Altheim/Schemmerberg       3:0 (1:0)

Reserve                                                            5:0 (1:0)

Nach drei ungeschlagenen Spielen musste die SGM nun die erste Niederlage der noch jungen Saison einstecken. In der Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die SGM in diesem Spiel von Anfang an hellwach war und dem Gastgeber Paroli bieten konnte. Die ersten Chancen hatte dann auch die SGM-Mannschaft. Der Tabellenführer aus Schöneburg kam in der Anfangsphase kaum zu Torchancen, da die Defensive der SGM sehr konzentriert zu Werke ging. Nach einer halben Stunde gingen die Gastgeber durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung. Die SGM ließ sich davon zunächst nicht beirren und suchte weiter den Weg nach vorne. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die SGM eine große Torchance zum Ausgleich, welche nicht genutzt werden konnte. Praktisch im Gegenzug bekamen der SCS einen Freistoß zugesprochen, welcher ebenfalls direkt verwandelt werden konnte. In der Folgezeit wurde das Spiel etwas hektischer und der Spielfluss war meist dahin. Der souverän leitende Schiedsrichter hatte das Spiel aber jederzeit im Griff. Die SGM versuchte weiter in Tornähe zu kommen, jedoch waren die Gastgeber nun besser auf die Angriffe eingestellt und konnten sich immer wieder Konterchancen erspielen. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld gelang dem SCS das 3:0. Nach diesem Treffer war das Spiel entschieden. Die SGM bemühte sich noch wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen, dieser wollte jedoch nicht mehr fallen. Kurze vor Ende wurde noch ein Spieler der Gastgeber mit gelb-rot vom Platz geschickt. Der Tabellenführer aus Schöneburg gewann aufgrund der besseren Chancenverwertung und der höheren Erfahrung und Cleverness nicht unverdient.

Eine klare und deutliche Niederlage musste die Reserve der SGM in ersten Saisonspiel hinnehmen. In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft das Spiel noch relativ ausgeglichen gestalten, jedoch musste man durch einen Foulelfmeter das 1:0 hinnehmen. Mit neuem Schwung wollte die SGM aus der Kabine kommen, wurde allerdings mit dem 2:0 kurz nach Halbzeit kalt erwischt. Die aufgrund von drei Verletzungen nun ersatzgeschwächte Reservemannschaft kämpfte nach Kräften und wollte den Anschlusstreffer. Mit dem durch einen Foulelfmeter erzielten 3:0 in der 77. Minute war die Partie dann endgültig entschieden und die Gastgeber konnten noch zwei weitere Treffer zum verdienten Sieg nachlegen.