Home

17.08.2014

1. Spieltag

SGM Altheim/Schemmerberg – SV Sulmetingen II 4:0 (3:0)

Einen erfolgreichen Auftakt konnte die SGM Altheim/Schemmerberg in die neue Saison in der Kreisliga A feiern. Bereits in der 4. Minute gelang Christoph Gaupp, nachdem die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnten, mit einem überlegte Schuss das 1:0. Die Gäste aus Sulmetingen waren danach die feldüberlegene Mannschaft und konnten sich auch gute Chancen erspielen. Allerdings gelang der SGM mit einem kuriosen Treffer das 2:0. Nachdem der Gästetorwart einen langen Ball zu kurz klärte, schoss Christoph Gaupp auf das Tor. Ein Abwehrspieler der Gäste konnte den Ball erlaufen, jedoch schoss er beim Klärungsversuch den zurückgeeilten Torwart an, der den Ball ins eigene Tor bugsierte. Kurze Zeit später wurde den Gästen ein Elfmeter zugesprochen. Diesen konnte der an diesem Tag überragende Daniel Ziech parieren. Wenige Minuten später setzte sich Christoph Gaupp im Strafraum des SVS durch und legte den Ball quer. Im Getümmel konnte Matthias Kühnbach den Ball über die Linie drücken. In der Folge hatte der SVS einige Chancen um den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch stand es zur Pause 3:0 für die SGM, die durch eine überzeugende Chancenverwertung zustande kam. Zehn Minuten nach dem Pausenpfiff schickte Christoph Gaupp Christian Weimer auf die Reise, welcher zum 4:0 abschließen konnte. In der Folge entwickelte sich ein zähes Spiel. Die SGM verwaltete das Ergebnis, der SVS versuchte wenigstens den Ehrentreffer zu erzielen, scheiterte allerdings immer wieder an Daniel Ziech oder am eigenen Unvermögen.