Home Fussball Spielberichte Saison 2014 / 2015 - Kreisliga A . Spieltag - SGM Altheim/Schemmerberg - SV Schemmerhofen

PostHeaderIcon . Spieltag - SGM Altheim/Schemmerberg - SV Schemmerhofen

06.06.2015

 

SGM Altheim/Schemmerberg - SV Schemmerhofen 3:1 (0:0)

Am vergangenen Sonntag war der SV Schemmerhofen zum letzten Saisonspiel zu Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen war die SGM in der Anfangsphase das aktivere Team und hatte ein paar gute Chancen. So ab der 20 Minute kam Schemmerhofen besser in die Partie und die SGM ließ etwas nach. Kurz vor der Pause hatte Schemmerhofen die große Chance das 1:0 zu erzielen. Nach einem langen Ball war der SVS-Stürmer frei durch und konnte den Torwart der SGM umspielen. Den Schuss aus spitzem Winkel rette Bastian Heim überragend auf der Linie. Mit dem 0:0 wurden dann auch die Seiten gewechselt. Zu Beginn waren die Gäste spielbestimmend. Größere Torchancen konnten sie allerdings zunächst nicht erspielen. In der 60. Minute hatten dann die Gäste die dreifach Chance. Mit Glück und Geschick überstand die SGM diese Situation. Danach drohte das Spiel etwas einzuschlafen. In der 72. Minute war auf einmal Daniel Missel auf dem Weg zum Tor und schoss zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:0 ein. Die Freude währte allerdings nur kurz. Ein paar Minuten später gelang den Gästen per Kopf das 1:1. Nun war das Spiel offener und ein Konter, welcher Dominik Bareth wunderbar einleitete fiel das 2:1. Der Ball gelang von Lukas Bayer zu Daniel Missel, welcher sich die Chance nicht entgehen ließ und den Ball am Torhüter vorbei zur erneuten Führung einschieben konnte. Eine Minute später baute die SGM die Führung aus. Nach einem Eckball von Sven Manz konnte der Torwart der Gäste den Ball nicht festhalten und Tobias Hagel konnte den Ball zum 3:1 im Tor unterbringen. Mit diesem Tor war das Spiel gelaufen und die SGM konnte einen gelungenen Saisonabschluss feiern.

 

Reserve

SGM Altheim/Schemmerberg - SV Schemmerhofen 2:3 (2:1)

Die SGM-Reserve musste im letzten Saionspiel eine knappe Niederlage im Derby einstecken. Dabei begann die Partie vielversprechend. Bereits in der zweiten Minute gelang Mario Eggle per Freistoß das 1:0. Allerdings musste man bereits zwei Minuten später das 1:1 hinnehmen. Bei extremen äußeren Bedingungen war die SGM die etwas bessere Mannschaft und konnte nach einer halben Stunde in Führung gehen. Andreas Rapp war frei durch und um spielte den Torwart und schob dann zum 2:1 ein. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. In den zweiten 45 Minuten war Schemmerhofen besser und konnte nach einer guten Stunde den Ausgleich erzielen. Ca. 15 Minuten vor Schluss gingen die Gäste dann sogar in Führung. Die SGM versuchte nochmal alles, der Ausgleich wollte allerdings nicht mehr gelingen.