Home

28.08.2016

SGM Altheim/Schemmerberg - FC Mittelbiberach                2:1 (0:1)
Reserve                                                                       2:0 (1:0)
 
Den ersten Saisonsieg konnte die SGM am Sonntag gegen Mittelbiberach feiern. In der ersten Halbzeit entwickelte sich bei den hochsommerlichen Verhältnissen ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Die Gäste gingen durch einen Freistoß in der 25. Minute mit 1:0 in Führung. Zwischen der 30. und 40. Minute hatte die SGM drei gute Tormöglichkeiten, allerdings wurden diese allesamt vergeben. Somit wurden mit einer knappen Führung für die Gäste die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit übernahm die SGM immer mehr die Spielkontrolle und drängte auf den Ausgleich. In der 63. Minute wurde dann allerdings ein Spieler der SGM mit gelb-rot vom Platz gestellt. Trotz der Unterzahl kam die Heimelf in der 66. Minute zum verdienten Ausgleich. Das Tor erzielte Filippo Pezzuto. In den letzten 20 Minuten wogte das Spiel hin und her. Beide Mannschaften wollten das Spiel für sich entscheiden, mit dem besseren Ende für die SGM. In der 88. Minute konnten Daniel Missel das vielumjubelte 2:1 für die Gastgeber erzielen und somit den Sieg sicherstellen.
 
Im Heimspiel gegen Mittelbiberach konnte die SGM den vierten Sieg in Folge einfahren. In den ersten 20 Minuten war die SGM das bessere Team und konnte sich auch einige Chancen erspielen. Die Gäste aus Mittelbiberach kamen im Anschluss besser in die Partie und hatten durchaus ihre Möglichkeiten. Nach einer schönen Flanke von Benjamin Mast gelang Aaron Burkhardt mit einem Kopfball das 1:0. Bis zur Halbzeit wollten keine weiteren Treffer mehr fallen. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste den Ausgleich zu erzielen. Die Defensive der SGM ließ allerdings wenig zu. Größere Tormöglichkeiten gab es allerdings auf beiden Seiten wenig zu bestaunen. In der 85. Minute erzielte Concetto Patane das 2:0 mit einem herrlichen Schuss aus 25 Meter. Mit dem Treffer war dann die Entscheidung gefallen und die SGM gewann die Partie am Ende verdient.