Home Fussball Spielberichte Saison 2016 / 2017 - Kreisliga A . Spieltag - SGM Altheim / Schemmerberg – SV Burgrieden

PostHeaderIcon . Spieltag - SGM Altheim / Schemmerberg – SV Burgrieden

11.05.2017

SGM Altheim / Schemmerberg – SV Burgrieden: 1:3

Torschütze: Dominik Bareth

Ein kampfbetontes Spiel sahen die Zuschauer am vergangenen Donnerstagabend in Schemmerberg als der SV Burgrieden zu Gast war. Die SGM tat sich anfangs schwer ins Spiel zu finden wodurch der Gast sich mehrere Torchancen erspielen konnte. Ab und an konnte sich die SGM einige Torchancen erspielen, konnte diese aber nicht in eine Führung umwandeln. Zur Pause wurden die Seiten torlos gewechselt, wobei der Gast alles in allem mehr Spielanteile hatte. Nach dem Seitenwechsel kam die SGM gut in Fahrt und erspielte sich einige gute Torchancen. In der 58 Minute musste die SGM dann allerdings einen Dämpfer durch ein Eigentor hinnehmen. Von diesem Treffer schien sich die SGM nicht so recht erholen zu wollen wodurch in der 70 Minute der Gast auf 2:0 erhöhen konnte. Nach diesem Gegentreffer investierte die SGM wieder mehr und erspielte sich erneut mehrere Torchancen, allerdings wollte erst in der 86 Minute der Anschlusstreffer durch einen direkt verwandelten Freistoß von Dominik Bareth gelingen. Unmittelbar vor dem Spielende fiel dann noch das 3:1 für Burgrieden.

 

Reserve: SGM Altheim / Schemmerberg – SV Burgrieden: 0:2

Am vergangenen Mittwoch war der SV Burgrieden zu Gast. Zu Beginn gab es Torchancen auf beiden Seiten, welche zu Beginn von beiden Mannschaften in kein Tor umgesetzt werden konnte. Nach einem schön herausgespielten Angriff der SGM konterte der SV Burgrieden und ging mit 1:0 in Führung. In der Folge investierte die SGM mehr und hatte durchaus gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht in den Ausgleich umsetzen. Somit wurden mit 0:1 die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit hatte die SGM optisch mehr vom Spiel, klare Torchancen blieben aber auf beiden Seiten mangelware. Mitte der zweiten Halbzeit konnte der SV Burgrieden einen Fehler in der SGM-Abwehr zum 2:0 ausnützen. Die SGM investierte mehr und hatte in den letzten 15 Minuten mehrmals die Chance zum Anschlusstreffer sowie zum Ausgleich, scheiterte aber 2x am Aluminium. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte dieses Spiel noch gedreht werden können. Am Ende stand aber das 0:2 für Burgrieden.